Hier gehts zur Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien.


Die tägliche Kerzen-Übung


(Web-Version)

by Salomo Baal-Shem 2005





Die folgende Übung benötigt nur 1-2 Minuten und hat große Wirkung auf Deinen spirituellen Fortschritt. Sie sollte idealerweise möglichst ein bis dreimal täglich (morgens, abends und vor jeder Meditation) durchgeführt werden. Die Übung mag einfach erscheinen doch unterschätze sie nicht, denn sie ist fast ebenso wichtig wie die tägliche Meditation selbst. Auch wenn es nicht ungewöhnlich ist, daß diese Übung gleich von Anfang an eine spürbare Wirkung entfaltet, darf man natürlich, nachdem man die Übung erst ein paarmal ausgeführt hat, nicht gleich gewaltige Resultate erwarten, genausowenig wie man erwarten dürfte gleich so stark wie Samson oder Herkules zu werden, nur weil man einmal ein paar Liegestütze macht. Aber wenn man diese Übung regelmäßig und mit Hingabe ausführt, dann wird sie das spirituelle Wachstum tatsächlich gewaltig steigern.

Wenn Du an einem Tag nicht meditieren kannst, dann bemühe Dich wenigstens im Laufe des Tages ein oder besser zwei- oder dreimal die tägliche Kerzenübung durchzuführen.

Das Licht ist ein universelles Symbol des höchsten göttlichen Prinzips. Wenn Du die Übung morgens als erste Handlung des Tages durchführst, kannst Du Deinen ganzen Tag unter den Segen (und Schutz) des Lichtes stellen. So wird Dein ganzes Leben ein Weg dem Lichte zu dienen. Wenn Du die Übung vor der Meditation durchführst, dann erfüllt dieser Segen Deine Meditation und führst Du sie abends durch so erfüllt dieser Segen Deinen Schlaf und Deine Träume.



Die Übung:

Für diese Übung benötigst Du nur eine einfache weiße Kerze. Achte kurz auf Deinen Atem. Atme ruhig und gleichmäßig. Dann entzünde Deine Kerze und sprich:

Ich will dem Lichte dienen.


Das wichtigste bei der Übung ist, daß Du es wirklich so meinst! Du mußt die Worte mit tiefer innerer Hingabe sprechen. Vollziehe das Entzünden der Kerze als sympathiemagische Handlung! Wenn Du die Kerze entzündest bringe Licht in Dein Leben! Es ist eine der wichtigsten Fähigkeiten in der magischen Praxis, daß man seine Worte mit fester konzentrierter Absicht und Hingabe zu sprechen vermag. In dieser Übung mußt Du nur einen einzigen Satz sprechen, aber versuche all Deine Willenskraft, Deine Überzeugung, und Deine aufrichtige Hingabe an das Licht und den Pfad des Lichtes in Deine Worte hineinzulegen.

Es reicht nicht aus, einfach nur die Worte kraftvoll auszusprechen, Du mußt sie auch von ganzem Herzen und ganzer Seele fühlen und meinen und Du solltest auch ihre Bedeutung visualisieren. Konzentriere Dich auf die Idee des Dienens und laß ein passendes Bild, das Du persönlich mit der Idee einem höheren Ideal zu dienen verbindest, vor Deinem inneren Auge erscheinen. Mache das innere Bild des selbstlosen Dienens so lebendig, leuchtend und lebensgroß wie möglich und identifiziere Dich damit. Wisse, daß es der wahre Sinn Deines Daseins ist, für einen höheren Zweck zu leben. (Sei Dir auch bewußt, daß es auch andere gibt, die ebenso dem Lichte dienen.)3 Du mußt Deine Hingabe an das Licht so rein wie möglich halten. Wisse stets, daß gleiches sich anzieht. Wenn Deine Hingabe so aufrichtig ist und von ganzen Herzen ausgeht wie es Dir möglich ist, dann wirst Du - entsprechend der Kraft Deiner Hingabe - mehr Licht in Deinem Leben anziehen. Öffne Dich bewußt diesem Segen!

Lasse Dein Herz vom Lichte erfüllt werden und spüre für 1-2 Minuten den tiefen Frieden die Liebe und den Segen des Lichtes. Mache diese Übung zu einem täglichen Moment der inneren Ruhe und der spirituellen Freude. Laß Dein Herz von der spirituellen Freude und dem Segen erfüllt werden, Teil von etwas Größerem zu sein und zu einem höheren Zweck zu leben. Laß Dich von der Liebe und dem Frieden erfüllen, die all jene teilen, die auf dem Pfad des Lichtes wandeln. (Denke bei dieser Übung auch daran, daß Du nicht die einzige Person bist, die diese Übung durchführt. Falls Du zu keiner magischen Gruppe gehörst, dann wird Deine aufrichtige Hingabe Dich eines Tages zu jenen Menschen führen, die wie Du von ganzem Herzen dem Lichte Dienen. Und von diesem Tage an, wird Deine tägliche Kerzenübung zu einem Symbol Deiner inneren Verbindung mit Deinen spirituellen Brüdern und Schwestern, die Du dann endlich gefunden hast. Wo Du auch bist, wird Dich auf diese Weise innerer Frieden, Segen und etwas "spirituelle Heimat" begleiten.)

Die tägliche Kerzenübung hat zwei Bestandteile, einen aktiven und einen passiven: Der aktive Teil besteht darin, Deine Hingabe mit fester Willenskraft und konzentrierter Absicht und mit all der Begeisterung und spirituellen Euphorie, die Du aufzubringen vermagst, entflammen zu lassen, wenn Du die Worte sprichst und diese Hingabe als Segen an das Licht (und danach auch besonders an Deine spirituelle Gruppe, falls Du zu einer solchen gehörst) zu senden. Auf der mentalen Ebene ist es dabei wichtig die Worte mit der klaren und festen Absicht des Dienens und der Hingabe an das höchste Prinzip zu sprechen und auf der emotionalen Ebene ist es ebenso wichtig sie mit emotionaler Kraft und Hingabe zu sprechen. Steigere Dich dabei bewußt jedesmal mehr und mehr in die spirituelle Euphorie der aufrichtigen Hingabe hinein, bis die Übung zu einem Ausdruck von durch den Willen auf einen Punkt (das Licht) ausgerichteter spiritueller hingebungsvoller Ekstase wird. Der anschließende passive Teil besteht darin, Dein Herz mit dem Segen des innerem Friedens und der inneren Ruhe erfüllen zu lassen und Dir etwas Zeit zu nehmen, diesen Segen in Dich aufzunehmen.

Wenn Du diese Übung regelmäßig ausführst, dann entwickelst Du nicht nur Deine Willenskraft, Hingabe und Visualisationskraft, sondern Du verstärkst auch das Licht in Deiner Seele und die förderlichen Emotionen in Deinem empfindenden Seelenleib (Astralkörper), entwickelst dadurch Deinen Charakter zu höherer Ethik und lernst Dich den höheren Kräften zu öffnen. All dies macht die tägliche Kerzenübung, trotz ihrer Einfachheit, zu einer der wichtigsten okkulten Übungen auf dem Pfad des Lichtes.

Jedes Mal, wenn Du diese Übung wiederholst, wird Deine spirituelle Hingabe tiefer und tiefer und immer stärker werden und wenn Du diese Übung wiederholst, wird es immer natürlicher für Dich sie auszuführen und das Gefühl von tiefem Frieden und innerer Ruhe wird jedesmal immer intensiver und die inneren Bilder des selbstlosen Dienstes werden immer klarer und klarer und lebendiger. Jedesmal, wenn Du diese Kerze entzündest, fügst Du zu Deiner Seele eine Lage aus Licht hinzu und so wirst Du mehr und immer mehr zu einem wahren Magier.

Diese Übung ist, wenn sie mit aufrichtiger Hingabe ausgeführt wird, auch ein wunderbarer Schutz. So wie auch der gewaltigste Schatten das Licht einer einzelnen kleinen Kerzenflamme nicht verringern kann, so kann nichts, das seinen Ursprung in der Finsternis hat, die Seele eines Menschen berühren, die sich wahrhaft dem Licht verbunden hat. Und darüber hinaus aktiviert diese Übung, wenn Du Teil einer spirituellen Gruppe bist, auch den besonderen Schutz, der vom Gruppengeist derselben ausgeht.

Wenn die Kerze fast heruntergebrannt ist, nimm eine neue weiße Kerze und entzünde sie von der alten Kerze. Auf diese Weise geht die Kraft der alten Kerze auf die neue Kerze über.

Der übriggebliebene Kerzenstummel enthält sowohl die Kraft, die Du im Laufe der Übung in ihn hinein gesteckt hast, als auch die Kraft der Gruppe und des Gruppengeistes, unter dessen Schutz Du stehst. Aus diesem Grunde kannst Du den übriggebliebenen Kerzenstummel als Schutz und Segen bei Dir tragen, wenn Du aus dem Haus gehst - so begleitet Dich die Segenskraft der Kerzenübung und des Gruppengeistes auf all Deinen Wegen.

Du kannst auch ein Teelicht von der Kerze entzünden und dieses auf Reisen mitnehmen, um damit die Übung durchzuführen, wenn Du außer Haus bist.


Wenn Du Fragen zu dieser Übung hast oder über Deine Erfahrungen damit berichten willst oder Dich mit anderen zu diesem Thema austauschen möchtest, dann schreibe uns doch in unserem Forum in der Rubrik Meditation und der innere Tempel.

...wenn Du eine systematische und persönliche Ausbildung in Magie und Meditation suchst, dann klicke hier.




Hier gehts zur Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien

Klicke hier für Infos über   Astrologie   Qabbalah   Magie   Rituale   Meditation   Forum   Veranstaltungen   Ritualgruppen (Logen und Coven)   westliche Mysterientraditionen   Hexenkunst / Naturmagie (und Wicca)   Sitemap (Themenübersicht)   Englische Seite (English Page)   Englisches Forum   Magieausbildung (Alternativ-Link)   und vieles mehr...

Home (Startseite)






1
Wörtlich: "Die Kerze (oder Leuchte bzw. Lampe) von JHVH ist das Neshamah des Menschen."

2
Dion Fortune, Die mystische Kabbala, Kap.2, Seite 18

3
Einige jedoch, die vorgeben dem Lichte zu dienen, dienen nur ihrem eigenen Ego und versuchen ihre Dunkelheit mit einem Glamour zu verhüllen, der ihnen und anderen wie das wahre Licht erscheinen mag.






Wir sind eine international anerkannte magische Loge und bieten eine seriöse magische Ausbildung basierend auf den Prinzipien der Qabbalah (Kabbalah, Kabbala, Kabala), der hermetischen Magie und den westlichen Mysterien. Magieausbildung in einer authentischen Mysterienschule (oder magischen Schule, bzw. magischen Orden) der westlichen Mysterientradition ist die spirituelle und mystische Vorbereitung auf die Einweihung (Initiation) des Mysterienschülers. Wie jede wahre magische Loge oder magische Schule und jeder wahre hermetische Orden nehmen wir die Magierausbildung sehr ernst. Wir stehen in der spirituellen Tradition der Rosenkreuzer und lehren nicht nur die antike Ritualmagie, die ägyptische Magie, die keltische Magie und die griechischen Mysterien, sondern auch die klassischen Säulen der Hermetik wie Astrologie und Tarot.