Hier gehts zur Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien.
Kostenloser einjähriger Online-Kurs in der grundlegenden Theorie und den Prinzipien der mystischen Qabbalah und der westlichen Mysterientradition


Ein Ritual zur Wunscherfüllung

von SamUnsterblich 2003

(Das folgende Ritual wurde von einem Schüler von Salomo Baal-Shem geschrieben, der gegenwärtig an der Ausbildungsgruppe für rituelle Magie teilnimmt.)


Benutzt wird:
Schale (steht auf Altar)
Teller mit frischen Rosenblättern und Federn um sie (Osten)
Teelicht und Fidibus (Süden)
Kleiner Kelch mit (frischem Quell-)Wasser (Westen)
Teller mit ein wenig Erde und Getreideähren (Norden)
Zettel und Bleistift

Eröffnung:

Entzünden des Altarlichtes (respektvoll)

"Heiliger Geist, der du göttlich bist,
der du am Anfang der Welt warst,
der du auch heute noch in mir bist,
der du in allen Geschöpfen der Erde wohnst,
der du überall im Kosmos schwingst,
ich rufe dich, gib mir Licht."

Öffnen der Tore:

Osten:
Mit dem Stab ein öffnendes Pentagramm

"Hiermit öffne ich den Osten,
wo Licht geboren wird.
Ich bitte um Licht!"
(Visualisation und Kerze anzünden)

Süden: Mit dem Stab ein öffnendes Pentagramm

"Hiermit öffne ich den Süden,
wo Liebe und Ehre entstehen.
Ich bitte um Licht!"

Westen: (s.o.)

"...wo die innere Stimme des Geistes gehört wird..."

Norden: (s.o.)

"...wo die Geister der Erde ewig verweilen..."

Anrufung der Erzengel Blickrichtung Osten
Kabbalistisches Kreuz (A-tah, Mal-chuth, Ve-ge-wu-rah, Ve-ge-du-lah, Le-olahm, A-men)

"Vor mir Raphael, hinter mir Gabriel, zu meiner rechten Michael und zu meiner linken Uriel! Denn um mich flammt das Pentagramm und in der Säule steht der sechsstrahlige Stern."

Kabbalistisches Kreuz
Gehen des zweiten Kreises, während vor jeder Himmelsrichtung der entspechende Regent visualisiert wird (der Name wird nochmal gesagt)

(Jetzt sollte die Intention verkündet werden.)

Hauptteil:

(3.Kreis) Betrachte die Schale (Meditiere kurz darüber, daß die Schale leer ist und auf ihre "Füllung" wartet.) Nehme die Schale vom Altar und gehe in die jeweilige Himmelsrichtung und stelle sie vor das Element. Hebe das Element in die Höhe und spreche

Osten

"Leicht wie der Wind, weht durch die Luft
ein blütenreicher Rosenduft,
um mir meinen Wunsch, mir das zu geben,
weswegen ich kam, es zu erstreben.
Ich bitte dich Raphael, begünstige mein Vorhaben."

(lege das Element in die Schale, nehme Schale und gehe zur nächsten Himmelsrichtung)

Süden (mit Fidibus entzünde ich das Teelicht)

"Hell scheint die Sonne, mit starker Kraft,
ein Licht das Wachsen und was Blühen schafft,
der Wunsch erfüllt, mit Feuer nun,
beseelt, entfacht, mein rechtes Tun.
Ich bitte dich Michael, bestärke mein Verlangtes."

Westen (s.o.)

"Das Wasser, es sei, so klar so rein
ein Spender von Leben, der Schöpfer vom Sein
schenkt meinem Wunsch die Wahrheit fließend,
angefüllt mit Geist sich in die Schale ergießend.
Ich bitte dich Gabriel, erfülle meinen Willen."

Norden (s.o.)

"Als Grundlage die Erde, liegt allzeit bereit,
ein Element für Nahrung, zur Reife Quelle aller Fruchtbarkeit,
der Same des Wunsches dort hineingelegt,
wachse und gedeihe, sowie es auferlegt.
Ich bitte dich Uriel, erschaffe meinen Wunsch."

Nehme die Schale und halte sie über den Altar (konzentriert) Setze sie auf den Altar und schreibe den Wunsch auf einen Zettel (Es ist manchmal aber nicht immer - sinnvoll einen realistischen Zeitraum anzugeben in dem etwas erreicht werden soll. Ein Monat für kleinere Wünsche und ein Jahr für größere.)

Spreche laut und lege Energie hinein (Visualisation: Versuche das Gefühl aufzubauen, daß in die leere Schale das Gewünschte angezogen wird und zu visualisieren wie es herbei kommt), dann lege den Zettel in diese Schale und entzünde ihn am Teelicht.

Dank

Osten

"Ich danke dir Raphael, kehre nun dahin zurück, woher Du gekommen bist."

Süden s.o.
Westen s.o.
Norden s.o.

Kabbalistisches Kreuz

Schließen der Tore mit schließendem Pentagramm und s.o.

Löschen des Altarlichtes

"Ich danke dir, höchste Kraft"

Ende des Rituals




Hier gehts zur Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien
Kostenloser einjähriger Online-Kurs in der grundlegenden Theorie und den Prinzipien der mystischen Qabbalah und der westlichen Mysterientradition

Klicke hier für Infos über   Astrologie   Qabbalah   Magie   Rituale   Meditation   Forum   Veranstaltungen   Ritualgruppen (Logen und Coven)   westliche Mysterientraditionen   Hexenkunst / Naturmagie (und Wicca)   Sitemap (Themenübersicht)   Englische Seite (English Page)   Refuah (der westliche Weg spiritueller Heilung)   Magieausbildung (Alternativ-Link)   und vieles mehr...

Home (Startseite)





Wir sind eine international anerkannte Mysterienschule und magische Loge und bieten eine seriöse magische Ausbildung basierend auf den Prinzipien der Qabbalah (Kabbalah, Kabbala, Kabala), der hermetischen Magie und den westlichen Mysterien. Magieausbildung in einer authentischen Mysterienschule (oder magischen Schule, bzw. magischen Orden) der westlichen Mysterientradition ist die spirituelle und mystische Vorbereitung auf die Einweihung (Initiation) des Mysterienschülers. Wie jede wahre magische Loge oder magische Schule und jeder wahre hermetische Orden nehmen wir die Magierausbildung sehr ernst. Wir stehen in der spirituellen Tradition der Rosenkreuzer und lehren nicht nur die antike Ritualmagie, die ägyptische Magie, die keltische Magie und die griechischen Mysterien, sondern auch die klassischen Säulen der Hermetik wie Astrologie und Tarot.

Wir haben Mitglieder aus allen Gegenden in Deutschland: Baden-Württemberg (Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulm), Berlin, Brandenburg (Potsdam), Bremen, Bayern (Augsburg, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg), Hamburg, Hessen (Darmstadt, Frankfurt am Main, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach, Wiesbaden), Mecklenburg-Vorpommern (Rostock, Schwerin), Niedersachsen (Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg) Nordrhein-Westfalen (Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Mönchengladbach, Münster, Wuppertal), Rheinland-Pfalz (Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz), Saarland (Saarbrücken), Sachsen (Dresden, Leipzig), Sachsen-Anhalt(Halle, Magdeburg), Schleswig-Holstein, (Kiel, Lübeck), Thüringen (Erfurt), in Österreich: (Wien, Salzburg, Tirol, Kärnten) und in der Schweiz: (Basel, Zürich)